Sonntags- und Mittwochstraining fällt weiterhin aus.

Wenn die Notbremse gilt – das ist aktuell noch so – ist kontaktloser Sport im Freien – zum Beispiel auf Sportanlagen – nur alleine, zu zweit oder innerhalb des eigenen Hausstands erlaubt.

Ist die „Notbremse“ nicht mehr in Kraft, ist dort auch Sport mit fünf Personen aus zwei Hausständen erlaubt.

Das heisst für uns, dass wir unser gemeinsames Training Sonntagsmorgens und am frühen Mittwochabend leider weiterhin nicht ausüben dürfen.

Uns bleibt nur die Hoffnung, dass sich die Inzidenzen in Kürze deutlich nach unten bewegen.