Sonntags- und Mittwochstraining fällt weiterhin aus.

Wenn die Notbremse gilt – das ist aktuell noch so – ist kontaktloser Sport im Freien – zum Beispiel auf Sportanlagen – nur alleine, zu zweit oder innerhalb des eigenen Hausstands erlaubt.

Ist die „Notbremse“ nicht mehr in Kraft, ist dort auch Sport mit fünf Personen aus zwei Hausständen erlaubt.

Das heisst für uns, dass wir unser gemeinsames Training Sonntagsmorgens und am frühen Mittwochabend leider weiterhin nicht ausüben dürfen.

Uns bleibt nur die Hoffnung, dass sich die Inzidenzen in Kürze deutlich nach unten bewegen.

Ein hoffentlich gutes neues Jahr

Der Walkingtreff Möhnesee wünscht allen Walkerinnen und Walkern ein gutes neues Jahr. Bleibt bzw. werdet alle gesund.

Wir hoffen, dass wir sobald wie möglich wieder das gemeinsame Training aufnehmen können und wir uns ansonsten auch wieder in größeren Gruppen treffen dürfen. Es wäre auch schön, wieder an Walking-Veranstaltungen teilnehmen zu können.

Aktuell ist jedoch noch nicht absehbar, wann das wieder sein kann. Mit einer Verlängerung des Lockdown über den 10. Januar hinaus ist zu rechnen.

Da wir schon seit einigen Wochen nicht mehr gemeinsam mit Trainern trainieren können und diese Situation auch noch andauern wird, wird der Verein den Mitgliedsbeitrag für das 1. Quartal für die aktiven Mitglieder (Monatszahler) nicht einziehen.

Der Jahresbeitrag für die passiven Mitgieder wird jedoch erhoben-.

Weihnachtsgruß per Karte

Einen Weihnachtsgruß per Karte hat der Walking-Treff seinen Mitgliedern übermittelt.

Hier ist die Karte noch einmal zu sehen.

Auf Seite 1 der Karte ist der Flußlauf der Möhne bei Völlinghausen dargestellt.
Foto von Christa Maria Marpert.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

wünscht der Walking-Treff Möhnesee e.V. allen Walkerinnen und Walkern.
Wir wollen hoffen, dass wir uns im neuen Jahr 2021 möglichst bald wieder zum Training in der Brandholz-Arena treffen können.

Schön wäre es auch, wenn wir wieder an der einen oder anderen Walking-Veranstaltung teilnehmen könnten,

Das Wichtigste ist aber aktuell:

Bleibt gesund.

Das Training fällt weiterhin aus.

Die ab 1.12.2020 gültige Coronaschutzverordnung in NRW untersagt den Trainings- und Wettkampfbetrieb der Vereine in NRW weiter bis zum 20.12.2020.
Unser Training fällt daher weiterhin aus.